Magdalena Fasching

In Between - Irgendwo im Nirgendwo

Deine Welt

Aufwachen,

laut lachen,

immer einen draufmachen.

Lossingen,

losspringen,

im Takt um die Musik ringen.

Hingeben,

loslegen,

innerlich drauf losbeben.

Doch nichts davon passt zu mir,

das ist deine Welt, nicht meine hier.

Und ich passe nicht in diese Welt,

auch wenn es mir nicht gefällt.

Aufstehen,

aufgehen,

die Gedanken aufdrehen.

Stillschweigen,

stehnbleiben,

sich an dem Problem reiben.

Nachdenken,

Kopf senken,

in die falsche Richtung lenken.

Ich bin nicht wie du,

auch wenn ichs gerne wär, nur

passt das nicht in meine Welt,

auch wenns mir nicht gefällt.

Fantasie und Kunst sind mir wichtiger als Parties,

meine Interessen so verschieden wie viele bunte Smarties,

das Leben laut und lauter noch in mir,

vielen missverstanden, das wünsch ich nicht mal dir.

Aber so bin ich und wenns dir nicht gefällt,

dann hau doch ab in deine kleine Welt,

doch sag mir nicht wie ich leben soll,

ich nehm den Mund zu leer und du ihn viel zu voll!

Ich weiß, ich passe nicht in deine Welt,

auch wenn es mir nicht gefällt, 

denn ich würde gern in deinen Schuhen gehn

und einmal nur in deinem Leben stehn. 

Aber ich bin wer ich bin und wenns dir nicht gefällt, 

dann hau doch ab in deine kleine Welt!