Magdalena Fasching

In Between - Irgendwo im Nirgendwo

WHAT IT IS

 

"Fotografie beginnt für mich dort wo meine zeichnerischen Fähigkeiten enden.

Umgekehrt bedeutet Malen und Zeichnen für mich Welten zu schaffen, die in Form, Farbe und Figur so nicht existieren.

Das Wort, sichtbar oder nicht, bildet stets das Gerüst der Arbeit.

Interdisziplinär ohne medialer Präferenz.

In ständiger Bewegung auf der Suche nach Neuem."

 

 

"For me, photography begins where my drawing skill ends.

Conversely, drawing, painting and illustrating is a means to create places, colours and introduce concepts that currently do not exist.

The word- visible or not- is always the structure of work.

Interdisciplinary without medial preference.

Constantly searching for something new."